Hanse Net mit ihrer Marke Alice

0
115
Anzeige

IPTV in über 150 deutschen Städten

Mit „Alice Home TV“ präsentierte der Telekommunikationsanbieter Hansenet Deutschlands erstes internetbasiertes Fernsehangebot. Schon lange vor „T-Home Entertain“, dem IPTV-Angebot der Deutschen Telekom nahm Alice Home TV den Sendebretrieb auf. Die Hansenet-Kunden, die sich für einen schnellen ADSL2+-Anschluss entschieden haben, können IPTV nutzen.

Anzeige

Hansenets eigenes ADSL2+-Netz sowie die Leitungen von Telefónica Deutschland, auf die die Hamburger ebenfalls zurückgreifen, schaffen Downloadraten von bis zu 16 Megabit pro Sekunde – genug, um parallel fernzusehen, im Internet zu surfen und zu telefonieren. Das große Manko von Alice Home TV: Der Dienst kann nicht überall, sondern nur in 150 deutschen Städten und Gemeinden abonniert werden (siehe Liste). Im Verbreitungsgebiet wird Alice Home TV nach Angaben von Hansenet zurzeit von etwa 20 000 Haushalte genutzt.
 
Aachen, Bad Homburg, Bad Soden, Berlin / Brandenburg*, Böblingen*, Bochum, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dortmund, Dresden*, Ennepetal, Erfurt, Essen, Frankfurt*, Gelsenkirchen, Gladbeck, Greifswald, Greiz*, Hagen, Hamburg*, Hamm, Hanau, Hannover, Herne, Herten, Jena*, Karlsruhe, Leipzig*, Lübeck, Lüneburg, Lünen*, Magdeburg, Mainz, München*, Münster, Oberhausen, Potsdam, Recklinghausen, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Schwelm, Schwerin, Stralsund, Stuttgart *, Wiesbaden, Wismar, Witten, Wuppertal (* zzgl. angrenzender Städte und Gemeinden)

Pakete und Preise

Bei Alice Home TV empfängt der Nutzer 100 TV-Kanäle, davon 60 frei empfangbare Sender. Dazu kommt noch ein umfangreiches Video-on-Demand-Angebot, das vor kurzem von 600 auf 1 200 Filmtitel ausgedehnt wurde.

Alice-TV kostet 4.90 € monatlich. Die ersten 3 Monate sind sogar gratis. Erhältlich ist es auf Wunsch zu jedem Alice Fun oder Alice Comfort Paket. Das große Pay-TV-Paket „BIG Entertain“, mit fast 40 zusätzlichen Sendern, können sich Fernsehfreunde für 14.90 €  zusätzlich im Monat gönnen.

Im Free-TV-Paket dabei sind bereits die beliebten Vollprogramme der RTL- und Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe sowie kleinerer deutscher Sender, ausländische Programme wie CNN und BBC World und Spartenkanäle à la Bahn TV, Bloomberg TV oder Terranova. Auch die Sender der ARD und des ZDF sind auf der Plattform des DSL-Providers Hansenet vertreten.

Anzeige

Kommentare im Forum