DF Beamer-Spezial: Die Transformation des Kinos

0
4687
beamer-spezial spider-man heimkino
Anzeige

Nachdem Disney zahlreiche Blockbuster nicht mehr für den Kinosaal, sondern auf dem eigenen Streaming-Dienst Disney+ zum Abruf bereitstellte, kündigte auch Warner an, über die Plattform HBO Max zukünftig neue Inhalte per Internetstreaming global verbreiten zu wollen. Doch so einfach der Zugang zu den neusten Blockbuster­-Filmen auch sein mag: Der Technik zuhause fehlt es oftmals an Größe und damit am eindringlichen Kino-Wow-Effekt.

Machen wir uns nichts vor: Natürlich ist die Bildqualität mit einem leistungsstarken Smart-TV allererste Sahne und Streaming-Inhalte lassen sich äußerst bequem abrufen. Doch wären Sie bereit, einen Fernseher mit mehr als 100 Zoll Bilddiagonale zu installieren, der bei Nichtgebrauch ein riesiges schwarzes Loch an der Wand erzeugt? Manche Dinge lassen sich selbst mit aktueller TV-Technik noch nicht optimal lösen, weshalb der Blick über den Tellerrand hilft, den eigenen Horizont zu erweitern.

Faszination Heimkino

Wer im eigenen Heim einen ganzen Raum für das Traumprojekt Heimkino „opfern“ kann, ist fein raus: Hier lässt sich mit tatkräftiger und fachkundiger Hilfe alles umsetzen, was der eigene Geldbeutel hergibt. Doch moderne Heimkinotechnik leistet mittlerweile mehr, sodass Sie nicht mehr zwingend auf das Dachzimmer oder den Keller ausweichen müssen. Mit der richtigen Planung können Sie auch im Wohnzimmer die Vorteile einer Heimkinoinstallation ausleben und den kompakten Smart-TV durch eine XXL-Projektion ergänzen. Noch einen Schritt weiter gehen moderne Laserprojektoren mit Ultrakurzdistanz-Objektiv und integrierter App-Unterstützung: Hier verschwimmen mittlerweile die Grenzen zwischen einem Fernseher und einer Leinwand, die von einem Projektor ausgeleuchtet wird.

Eine stetige Weiterentwicklung ist auch bei der Bildqualität von Internetstreams zu beobachten: Mit der Ankündigung von Sony, beliebte Blockbuster wie „Spider-Man“ zukünftig über die Plattform Bravia Core mit bis zu 80 Mbit/s in nahezu UHD-Blu-ray-Qualität bereitzustellen, erreicht das Streaming von Filmen erneut eine neue Qualitätsstufe. Gleichermaßen arbeiten Anbieter wie Apple, Google und Netflix mit Hochdruck daran, die Videodaten immer effizienter zu komprimieren, sodass moderne Streaming-Boxen beispielsweise für den Hochleistungscodec AV1 bereits vorbereitet sind.

Doch selbst wer ganz klassisch seinen UHD-Blu-ray-Player mit Discs füttern möchte, wird fündig: Moderne Klassiker wie „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ wurden jüngst in 4K-HDR-Qualität neu aufgelegt und immer mehr Filmstudios entdecken in ihren Archiven die ein oder andere Perle, die als spätere Filmdisc den Weg in die Wohnzimmer findet. Mit den Projektoren und der Videotechnik auf den nachfolgenden Seiten können Sie ganz genau nachvollziehen, ob im Produktionsstudio detailversessen und mit Herzblut oder eher nachlässig gearbeitet wurde und vielleicht packt es ja auch Sie: die Liebe für das alte und das neue Kino.

Das DF Beamer Spezial stellt innerhalb der nächsten Tage insgesamt sechs verschiedene Modelle vor.

Bildquelle:

  • df-spider-man-heimkino: Sony

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum