Ausbau von DVB-T in Rheinland-Pfalz – Kanalwechsel im Raum Kaiserslautern

0
8
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Zuschauer im Raum Kaiserslautern, die ihre TV-Programme digital über Antenne vom Sender Kaiserslautern-Dansenberg empfangen, müssen am 4. Dezember an ihrem DVB-T-Empfangsgerät den automatischen Programmsuchlauf neu starten. Grund dafür ist ein Wechsel der Kanäle.

Das ZDF-Hauptprogramm, 3sat, ZDFinfokanal und KIKA/ZDFdokukanal werden vom Stichtag an in Kaiserslautern auf Kanal 30 verbreitet. Bislang werden sie auf Kanal 22 ausgestrahlt. Auch die anderen Programme wechseln den Kanal: SWR Fernsehen, Bayerisches Fernsehen, hr-fernsehen und WDR Fernsehen werden künftig auf Kanal 44 gesendet (bisher Kanal 7). Das Erste, Phoenix, arte und EinsPlus wechseln auf Kanal 57 (bisher Kanal 44). Ohne Programmsuchlauf sind die genannten Fernsehprogramme vom 4. Dezember an nicht mehr zu empfangen.

Die Änderungen sind im Zuge des DVB-T-Ausbaus in Rheinland-Pfalz notwendig, um die Vorgaben der internationalen Frequenzplanung umzusetzen, die im Jahr 2006 im so genannten „Genfer Plan“ festgelegt wurden. Das digitale Antennenfernsehen startet am 4. Dezember in weiteren Teilen der Pfalz, Rheinhessens und des südöstlichen Hunsrücks. In diesen Regionen können Zuschauer dann zwölf öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme über DVB-T empfangen. Ende 2008 soll DVB-T dann überall in Rheinland-Pfalz ausgebaut sein. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum