Ausgezeichnet: DVB-T-Receiver von Lorenzen

0
13
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Bei Vergleichstests anerkannter Fachzeitschriften erreichen die in Deutschland hergestellten Set-Top-Boxen von Lorenzen immer wieder Spitzenwerte.

Der Start des terrestrischen Digitalempfangs Ende Mai in Bayern ist Grund genug für die Fachpresse, die DVB-T-Empfänger auf Herz und Nieren zu testen. Die Publikumszeitschrift „Audio Video Foto Bild“ kürte jetzt den „SL DVB-T 6“ von Lorenzen Communication zum Testsieger in der Kategorie der Einsteigergeräte. Die in Deutschland produzierte Set-Top-Box überzeugte die Tester der Zeitschrift mit der einfachen Installation sowie den umfangreichen Anschlüssen. So hob die Redaktion positiv den YUV-Ausgang für Projektoren sowie den optischen und digitalen Tonausgang hervor. Auch der elektronische Programmführer, der die gerade laufenden Sendungen und eine 7-Tage-Programmvorschau beinhaltet, wurde positiv bewertet.
 
„Unser SL DVB-T 6 hat die Ausstattung und Qualität einer teuren Set-Top-Box, ist jedoch um Längen günstiger,“ kommentiert Firmengründer und Geschäftsführer Sönke Lorenzen den Testsieg des Digitalempfängers.
 
Bei der Fachpresse wegen ihrer kompakten Abmessungen und dennoch starken Eigenschaften beliebt sind der SL DVB-T 220 und der SL DVB-T 2, die seit Start der DVB-T-Übertragungen in Deutschland schon zigtausendfach verkauft wurden. Die SL-Set-Top-Boxen bestechen jeweils durch einen hohen Bedienkomfort, vielfältige Anschlussmöglichkeiten und können bei Bedarf über das digitale Antennensignal Software-Updates empfangen. Umfangreiche Programmführer ebnen den Nutzern den Weg durch das große Programmangebot. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert