Berliner Funkturm mit Geburtstagsbüffet wiedereröffnet

0
21
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Das Gebutstagskind bekommt eine große Feier: Der berühmte Berliner Funkturm hat dieses Jahr seinen 90. Geburtstag. Bis Ende Oktober soll in 55 Metern Höhe gebührend gefeiert werden.

Der Funkturm in Berlin feiert Geburtstag. Seit 90 Jahren gibt es den Turm mit seiner 126 Meter hohen Plattform. Besucher können von dort aus eine kilometerweite Aussicht genießen. Zum Geburtstag gibt es es im Restaurant des „Langen Lulatsch“ ein spezielles Gala-Geburtstagsbüffet — in 55 Metern Höhe. Dort befindet sich nämlich das Restaurant des Turms, wo anlässlich des Jubiläums bis Ende Oktober verschiedene Geburtstagsgerichte serviert werden. Die Preise für das Jubiläumsbuffet liegen jeweils bei 27,50 Euro pro Person.

Der in die Jahre gekommene Turm wurde nach einer Wartungszeit im Sommer wiedereröffnet. Er erhielt bei den Arbeiten moderne Standard-Funktechnik. Außerdem wurden Antrieb, Seile und Steuerung des Fahrstuhl erneuert. Errichtet wurde der Turm 1926 zur dritten Funkausstellung in Berlin. Seither zählt er mehr als 17,3 Millionen Besucher. Eigentümer des Turms ist das Land Berlin, betrieben wird er von einem Tochterunternehmen der Berliner Messe. [km]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum