Bremen soll mehr DVB-T-Programme bekommen

0
12
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Bremen – Manche Regionen kommen in Sachen DVB-Tkaum in die Gänge – anders in Bremen/ Bremerhaven: Weil das Programmangebot im digitalen terrestrischen Antennenfernsehen vergrößert werden soll, schreibt die Bremische Landesmedienanstalt einen weiteren Programmplatz aus.

Private Anbieter, z.B. Veranstalter von Fernsehprogrammen und / oder Mediendiensten, können sich bis 20. Februar für den Platz auf TV-Kanal 45 bewerben.

Vergeben wird der Programmplatz bis zum 23. Mai 2006. Die Brema erwartet von den Bewerbern, dass sie einen Beitrag zur Angebots- und Meinungsvielfalt im Land Bremen leisten. Bewerbungen haben sich auf beide Städte zu beziehen. In Bremen ist der Kanal 45 bereits mit den Programmen Tele 5, Eurosport und Terra Nova auf Sendung. Für die Stadt Bremerhaven ist die Inbetriebnahme des Kanals 45 in diesem Jahr vorgesehen. Dann werden zusammen mit dem Bremer Sender knapp 2 Millionen Einwohner erreicht.
 
Das digitale Antennenfernsehen DVB-T wurde in Bremen und Bremerhaven im Mai 2004 eingeführt undhat die analoge Verbreitung inzwischen erfolgreich abgelöst. Zum Jahresende 2005 empfingen nahezu 18 Prozent der Bremer Bürger ihre Fernsehprogramme ausschließlich digital terrestrisch – bundesweit der Spitzenplatz. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert