Dank Pilotphase: Fußball-EM unverschlüsselt via DVB-T2 HD

20
12
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Wenn in knapp zweieinhalb Wochen die Fußball-EM in Frankreich startet, können auch DVB-T-Zuschauer die Spiele live und in High Definition erleben. Möglich macht das die nun gestartete Pilotphase für DVB-T2.

Noch 17 Tage müssen Fußball-Fans nun ausharren, bis endlich die Europameisterschaft 2016 in Frankreich startet und ihnen vier Wochen lang europäischen Fußball satt verspricht. Während sich Zuschauer via Satellit und Kabel schon seit längerem an sportlichen Großereignissen auch in hochauflösender Bildqualität erfreuen können, hatten diejenigen, die ihr Programm via Antenne empfangen, bisher immer das Nachsehen. Doch das wird sich in diesem Sommer ändern, denn zur EURO 2016 bekommen auch DVB-T-Nutzer die Spiele in High Definition zu sehen.

Möglich macht dies die am heutigen Dienstag gestartete Pilotphase für den neuen Standard DVB-T2, mit dem es endlich auch möglich wird, Programme via Terrestrik in hochauflösender Bildqualität zu empfangen. So können diesmal also auch Fußball-Fans, die die Antenne als Empfangsweg nutzen, von der deutlich besseren Bildqualität profitieren. Denn im Gegensatz zu den Privatsendern verbreiten ARD und ZDF ihr Programm unverschlüsselt und in 1080p50.
 
Voraussetzung für den Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender über DVB-T2 HD sind ein Fernseher oder eine Set-Top-Box, die den technisch fortschrittlichen Übertragungsstandard DVB-T2 und das Videokodierverfahren HEVC (High Efficiency Video Coding) unterstützen. Im Frühjahr 2017 soll nach der Pilotphase dann der Regelbetrieb von DVB-T2 in zahlreichen Ballungsräumen beginnen. Die schrittweise Umstellung soll dann 2019 endgültig abgeschlossen sein. [fs]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. Wie wir ja jetzt alle wissen, ist das tolle 1080 FullHD über DVB-T2 nur aufgeblasenes 720p. So viel Dilettantismus. Erst wird das Bild intern 1080 verarbeitet, dann auf 720 runterskaliert und dann wieder auf 1080 hochskaliert. Das ist doch gleich ein Triple-Facepalm wert.
  2. Und Stromkosten hat man auch noch. Tja, umsonst ist nur der Tod, und der kostet das Leben.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum