Deutsche TV-Plattform wirbt auf Anga Com für DVB-T2-Umstieg

1
18
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Die Deutsche TV-Plattform will auf der diesjährigen Anga Com der größten europäischen Messe für Breitband, Kabel und Satellit, vor allem für den Umstieg auf DVB-T2 trommeln. Geplant ist dabei auch ein Strategiepanel.

Anzeige

Ab 2016 wird auch für Terrestrik-Haushalte Standard, was für Kabel- und Satelliten-Nutzer Normalität ist: Dank DVB-T2 wird hochauflösendes Fernsehen (HDTV) auch für Antennenfernsehen möglich. Die Deutsche TV-Plattform hat angesichts dieser Veränderung ihren dreitägigen Auftritt bei der in drei Wochen beginnenden Anga Com unter das Motto „DVB-T2: Endspurt für den Umstieg!“ gestellt.

Highlight wird bereits am 9. Juni ein Strategiepanel der Deutschen TV-Plattform und des Kabelverbandes Anga sein, bei dem es um die Herausforderungen gehen wird, die mit der Einführung von DVB-T2 verbunden sind. Neben einem Impulsvortrag wird es eine Diskussion zwischen Vertretern deutscher Medienanstalten über Chancen und Risiken des Umstiegs geben.
 
Des Weiteren werden am Stand des Vereins TV-Geräte präsentiert, die über den neuen Kompressions-Standard High Efficiency Video Coding (HEVC) verfügen und somit sowohl für das künftige HDTV-Antennenfernsehen als auch für Ultra HD geeignet sind. Somit können sich Interessenten bereits einen ersten Eindruck von der Qualität des DVB-T2 machen. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Werbung für... "Highlight wird bereits am 9. Juni ein Strategiepanel der Deutschen TV-Plattform und des Kabelverbandes Anga sein, bei dem es um die Herausforderungen gehen wird, die mit der Einführung von DVB-T2 verbunden sind" .... Dem Highlight: Endlich auch Pay-TV über die Antenne!... Ach nee - es ist ja offiziell immer nur eine "technische Bereitstellungsgebühr" - für mich kurz um: PayTV.... .... Die Beerdigung des FreeTV geht weiter.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum