Dreambox DM920 ultra HD ab Dezember im Handel

14
53
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Die neue DM920 ultraHD spart nicht an Superlativen. Variable Tuner-Konfiguration mit FBC und Multistream auf Basis eines innovativen Broadcom-Chipsatzes sind nur zwei der Vorzüge.

Die neue Dreambox DM920 ultra HD kommt im Dezember in den Handel und macht jetzt schon Viele neugierig. Klar ist, dass sie über eine variable Tuner-Konfiguration mit FBC und Multistream auf Basis des Broadcom-Chipsatzes verfügen wird. Außerdem hat sie zwei parallel nutzbare CI-Slots.

An Flash-Speicher sind satte 8 GB integriert und ein Festplatten-Einschub sorgt für richtig viel Speicherplatz. In den passen nämlich alle 2,5-Zoll-HDD-Typen. Gleich geblieben ist der schnelle Dualcore Prozessor mit 12000DMIPS im Inneren des Gerätes. Auch das drei Zoll Farb LCD am Gehäuse und der Smartkartenleser sind weiterhin vorhanden. Die DM920 ultraHD löst alle Bilder in maximal UHD bzw. 4K auf.
 
Das High-End-Gerät wird circa 350 Euro kosten und ist ab Anfang Dezember im Handel erhältlich.

 



[tk]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. "...In den passen nämlich alle 2,5-Zoll-HDD-Typen..." Sicher? Die DM900 ist nämlich "bauhöhenbegrenzt".
  2. Es werden nun alle HDD Sonder höhen bis zu 15mm unterstützt. Was ich aber noch schöner finde, es sind bereits die neuen FBC Tuner Chipsätze von BCM verbaut die S2X Multistream unterstützen, hier hat sich die Dreambox mal endlich wieder an die Spitzte gesetzt. Jetzt hab ich endlich einen adäquaten Ersatz für meine DM7025, 2 Steckplätze und 2 CIs und 4k Hurra :-) Sicher? Die DM900 ist nämlich "bauhöhenbegrenzt".[/QUOTE]
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum