DVB-T-Kanäle in Hamburg und Schleswig-Holstein ausgeschrieben

4
10
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) schreibt neue DVB-T-Übertragungskapazitäten für die Verbreitung eines 24-stündigen TV-Programms in Hamburg und Schleswig-Holstein aus.

Bei den Kapazitäten handelt es sich laut einer Mitteilung der Medienanstalt vom Dienstag um Kanal K46 in Hamburg, Kanal K59 im Raum Lübeck und Kanal K57 in Kiel. Ab September 2012 sollen die Kanäle von privaten Anbietern genutzt werden können. Die Zuweisung erfolge für die Dauer von zehn Jahren.

Sollte es zu einer Auswahlentscheidung kommen, werden Bewerberbevorzugt, welche Anträge sowohl auf eine Zuweisung der in Hamburg alsauch der in Schleswig-Holstein zur Verfügung stehenden Kapazitätenstellen. Antragsteller haben bis zum 11. Mai 2012 um 14.00 Uhr Zeit, sich um die Kapazitäten zu bewerben. Der Ausschreibungstext steht auf der Internetseite der Medienanstalt Hamburg/ Schleswig-Holsteinzum Download bereit. [rh]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: DVB-T-Kanäle in Hamburg und Schleswig-Holstein ausgeschrieben Und was heißt das jetzt? Zieht sich SIXX schon wieder zurück, oder warum wird da was frei? Und was macht das DVB-T2-Logo über der Meldung?
  2. AW: DVB-T-Kanäle in Hamburg und Schleswig-Holstein ausgeschrieben Durch Änderung des Modulationsverfahrens soll die Verbreitung von fünf Programmen auf einem Kanal möglich sein. Ausschreibung DVB-T-Übertragungskapazität in HH und SH April 2012
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum