DVB-T mit dem PC: Fujitsu Siemens TV-Tuner

0
18
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

München – Fernsehen auf dem Laptop oder PC wird durch den TV-Tuner von Fujitsu Siemens Computers möglich, der digitale terrestrische Signale empfangen und umwandeln kann,

Kurz vor der IFA liefert Fujitsu Siemens Computers seinen neuen DVB-T Mobile TV-Tuner aus. Durch die kompakte Bauform, 97 mm x 37 mm x 19 mm, passt der TV-Tuner sogar in die Tasche. Aufgrund seiner zwei Antennen, einer kleinen Fernbedienung und dem Notebookhalter ist der DVB-T-Empfänger für den mobilen Einsatz geeignet – nicht zuletzt, da das Gerät keine zusätzliche Stromversorgung benötigt.
 
Der Tuner wird durch Einstecken in den PC oder das Notebook sofort von der Software Windows XP erkannt. Damit ist das System zum Fernsehen bereit. Bei eventuell auftretenden Empfangsproblemen kann die mitgelieferte Stabantenne zusätzlich genutzt werden, die mit einem magnetischen Fuß stabilisiert wird. Alle wichtigen Funktionen des Fernsehprogramms sind bequem mit der Fernbedienung steuerbar.
 
In dem Gesamtpaket ist auch die Software, digital TV, enthalten, die umfangreiche Zusatzfunktionen zur Verfügung stellt. Mit dieser ist beispielsweise zeitversetztes Fernsehen – Timeshifting – möglich. Die Aufnahmefunktion ermöglicht es, die gewünschte Sendung einfach einzuprogrammieren und auf der Festplatte oder direkt auf einer DVD zu speichern. Der Electronic Program Guide, EPG, zeigt an, welche Sendung in dem Moment angeschaut wird und wie das Programm in den nächsten Tagen weitergeht. Auch die schon bekannte Videotextfunktion, der so genannten Teletext, steht mit der Software zur Verfügung.
 
Durch den Standard-Antennenanschluss kann der Tuner ohne Probleme mit einer bereits im Haus vorhandenen DVB-T-Antennenanlage verbunden werden.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert