DVB-T Programmangebot Köln/Bonn steht fest

0
9
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Mittlerweile steht fest, welche 20 Programme in der Rehion Köln/Bonn ab 24. Mai digital über Antenne zu empfangen sind.

Am 8. November werden dann vier weitere Programme zugeschaltet, so dass sich die Zahl der empfangbaren Programme auf insgesamt 24 erhöht. Davon sind zwölf Programme öffentlich-rechtlich und zwölf privat. Mit dabei sind alle großen Vollprogramme, sowie verschiedene Spartenkanäle. Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) hat folgenden zwölf privaten Programmen DVB-T Kapazitäten zugewiesen: RTL, Vox, RTL 2, Super RTL, Sat.1, Pro Sieben, Kabel 1 und N 24 werden ab 24. Mai digital über Antenne empfangbar sein. CNN, Europsport, Viva und Terra Nova folgen ab November.
 
Auch die Belegung für das öffentlich-rechtliche Fernsehen steht nach einer Entscheidung von ARD und ZDF fest. An den Start gehen: Das Erste, ZDF, WDR Fernsehen, NDR Fernsehen, MDR Fernsehen, Südwestfernsehen, KIKA – ARD/ZDF-Kinderkanal im Wechsel mit ZDF-Dokukanal, Phoenix, 3sat im Wechsel mit ZDF-Infokanal, Arte, Eins Muxx, ZDF-Digitext. Die Umstellung auf DVB-T mache diese vielschichtigen Programmangebote zukünftig für noch mehr Menschen erlebbar, erklärte ZDF-Intendant Markus Schächter. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert