DVB-T-Sender in Dortmund: Kurzzeitige Abschaltung

0
23
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

In Dortmund wird die Sendestation für DVB-T am 21. Juli 2016 vorübergehend abgeschaltet. Grund ist die Umstellung auf den neuen terrestrischen Standard DVB-T2 HD.

Der DVB-T-Sender am Standort Dortmund wird am Donnerstag kurzzeitig abgeschaltet. Das kündigte der WDR an. Zwischen 9.05 Uhr und 12.00 Uhr werde der Empfang von terrestrischem Fernsehen in der Senderegion demnach zeitweise unterbrochen oder eingeschränkt sein.

Der Grund für die Unterbrechungen ist die Umstellung auf DVB-T2 HD. Betroffen ist von den Wartungen der DVB-T Kanal 25 mit den Programmen WDR, MDR, NDR und SWR. Nicht betroffen von der Wartung sind Haushalte mit Kabel- oder Satellitenempfang. [hjv]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum