DVB-T-Start Mitteldeutschland nun im Dezember

0
19
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Aller Voraussicht nach wird der Regelbetrieb DVB-T in Mitteldeutschland nicht wie geplant im November, sondern erst am 5. Dezember 2005 starten.

Die Intendanten von MDR und ZDF und die Sächsische Staatskanzlei haben diesem Datum zugestimmt, erfuhr DIGITAL FERNSEHEN von der Sächsischen Landesmedienanstalt. Noch in dieser Woche wird erwartet, dass die Staatskanzleien Sachsen-Anhalts und Thüringens grünes Licht für den Starttermin geben. Das am technischen Aufbau von DVB-T in der mitteldeutschen Regionen beteiligte Unternehmen T-Systems hat keine Einwände gegen das geplante Datum.
 
Ursprünglich sollte der Startschuss für das digitale terrestrische Fernsehen schon zum Medientreffpunkt Mitteldeutschland im Mai 2005 fallen. Ursache für die Verschiebung waren bautechnische und baurechtliche Gründe: Drei der fünf geplanten Senderstandorte konnten bis zum Mai nicht betriebsbereit gemacht werden. Als nächster Termin war November 2005 anberaumt. Nun soll der Tag vorm Nikolaus das lang geplante und oft verschobene DVB-T für Mitteldeutschland, allerdings ohne private Sender, bringen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert