DVB-T2: Internationaler Nachrichtensender TVP World in Österreich gestartet

8
489
Nachirchten News Schriftzug © udra11 - Fotolia.com
© udra11 - Fotolia.com
Anzeige

Die Rundfunkbehörde KommAustria erteilte der ORS die Zulassung für den Betrieb der MUX C-Plattform in den Versorgungsgebieten Wien, Tirol und Vorarlberg mit Anfang November 2022 für weitere zehn Jahre. Damit ist in diesen Sendegebieten die regionale terrestrische Verbreitung von digitalen Programmen und Zusatzdiensten bis 2032 gesichert.

Anzeige

Über den MUX C werden zahlreiche regionale TV-Sender wie Ländle TV in Vorarlberg oder W24 in Wien ausgestrahlt. Die ORS bietet damit insbesondere auch kleineren TV-Veranstaltern die Möglichkeit, ihr Programm regional zu verbreiten und sorgt für eine bei der Bevölkerung willkommene Programmvielfalt mit starkem Regional- und Lokalbezug quer durch Österreich.

Zudem ergänzt im Versorgungsgebiet Wien ab November 2022 auch ein internationaler Sender das Programmbouquet der MUX C-Plattform: TVP World wird ab November in Wien sowie den angrenzenden Gebieten in Niederösterreich und im Burgenland ausgestrahlt. TVP World baut damit seine Verfügbarkeit außerhalb Polens systematisch aus. Österreich ist ein weiteres Land, in dem der englischsprachige TVP-Nachrichtensender durchgehend für die Zuschauer:innen des digitalen Antennenfernsehens simpliTV kostenlos zugänglich ist. TVP World ist auf dem Sendeplatz 45 zu empfangen.

Kostenfreier Empfang des Nachrichtenkanals TVP World im Sendegebiet Wien

„TVP baut seine Position auch auf den ausländischen Märkten stetig aus. Ich freue mich sehr, dass unser englischsprachiger TVP World-Kanal, der für unser Unternehmen äußerst bedeutend ist, bereits in Litauen, Estland und Großbritannien terrestrisch zu empfangen ist. Wir setzen alles daran, dass der Kanal für die Zuschauer so großflächig wie möglich verfügbar ist. Unser Ziel ist es, die meinungsbildenden Kreise in aller Welt zu erreichen, die sich über unsere Region informieren möchten. In den letzten Monaten hat sich die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf Mitteleuropa gerichtet, und alles deutet darauf hin, dass sich dieser Prozess in den kommenden Monaten fortsetzen wird. Wir wollen, dass unsere eigene Stimme gehört wird“, so Mateusz Matyszkowicz, Vorsitzender von Telewizja Polska (TVP).

Dank des freien Zugangs zu TVP World haben die Zuschauer in Österreich die Möglichkeit, sich mit der polnischen Perspektive auf die wichtigsten Ereignisse in Europa und der Welt vertraut zu machen. Neben der Nachrichtenberichterstattung bietet der Kanal auch Sendungen zu sozialen, politischen, wirtschaftlichen, historischen und sportlichen Themen an.

Quelle: ORS

Bildquelle:

  • Nachrichten-News: © udra11 - Fotolia.com
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Und das lohnt sich? Verkaufen die denn speziell deutschsprachige Werbefenster dort? Selbst bei CNN läuft doch keine deutsche Werbung. Also wie lohnt sich dann so ein Sender im Ausland?
  2. Mich würde eher interessieren welchen Sinn hat dieser Sender? TVP World? Was will man damit bezwecken? Für wen sendet man auf english z. B. in Österreich. Was will man damit erreichen? Welches Ziel hat das?
  3. Also erstens: ist der Österreicher dem englischen nicht so abgeneigt wie ein Deutscher. Zeigt sich z.B. schon beim Fußball wo es einen Corner statt eines Eckballs gibt und man spielt einen ÖFB-Cup und keinen ÖFB-Pokal etc. etc. etc. Weil Sie es auch im Fremdenverkehr und Gastgewerbe in Westösterreich brauchen. Zusätzlich ist Wien noch UNO Stadt und ... Und zweitens: schon mal an die ukrainischen Flüchtlinge gedacht? Nicht die die frisch angekommen sind sondern die die sich schon ein wenig eingerichtet haben, eventuell wissen das wird länger dauern bis ich zurück kann, für die Kinder eventuell TV mit Sprache deutsch brauchen (Schule z.B.) und nebenbei auch noch Nachrichten über einen polnischen TV-Sender in Englisch von ihren Heimatland bekommen. Und DVB-T2 eventuell billiger als ein Kabel- oder IPTV Anschluss ist (überhaupt für alleinstehend, geflüchtete Frau mit Kind wo Mann in der Ukraine kämpft und die jeden Euro zweimal umdrehen muss)
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum