Freenet TV auch mobil nutzbar

21
385
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Bisher war DVB-T bekannt für seine guten mobilen Nutzungseigenschaften. Viele DVB-T-Nutzer hatten in den vergangenen Monaten nun Angst, dass dies bei DVB-T2 HD nicht mehr möglich sein wird. Freenet TV hat reagiert und die erste Hardware zur mobilen Nutzung vorgestellt.

Anzeige

Wie der Anbieter Freenet TV auf seiner jüngsten Pressekonferenz am Mittwoch bekannt gab, wird Freenet TV auch komplett mobil nutzbar sein. Möglich macht dies ein USB-Stick, der das Angebot auf Windows PCs und MAC-Computern zugänglich macht. Der Stick soll ab Donnerstag, den 23. April im Händel erhältlich sein und hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 59,99 Euro.

Der Vorteil des Freenet-TV-Sticks gegenüber bisher im Handel befindlichen DVB-T2-Sticks ist, dass mit diesem auch der Zugang zu den Privatsendern ermöglicht wird. Mittels Voucher kann das Angebot von RTL, Sat.1 und Co auch auf dem Stick freigeschaltet werden. Eine Verheiratung von Stick und Computer findet nach Freenet-TV-Angaben nicht statt, sodass der Stick auch an verschiedenen Endgeräten mit Windows (ab Windows 7) und MAC-Betriebssystem im Haushalt genutzt werden kann. Einzig die Software und der Stick sollen aneinander gekoppelt werden.
 
Zum Start wird es mit dem Freenet-TV-USB-Stick ausschließlich möglich sein Live-TV-Inhalte zu genießen. Eine Aufnahmefunktion wird es erst zu einem späteren Zeitpunkt mittels Softwareupdate geben. Auch die Nutzung von Freenet-TV-Connect ist erst zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Stick möglich.
 
Ausgeliefert wird der kleine USB-Empfänger zusammen mit einer ebenfalls dezenten Teleskop-Antenne sowie der erforderlichen Software. [rp]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

21 Kommentare im Forum

  1. Die Frage ist ohnehin, wie gut die Freenet-TV-Programme dank der "Portable Indoor"-Parameter empfangbar sein werden. Die ÖR sind da - zumindest zum größten Teil - robuster.
  2. Und wie kommt die an den Stick gekoppelte Software von einem PC auf den anderen? Ausdrückliche Authentifizierung des Nutzers und seines Nutzungsverhaltens?
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum