Freenet TV erweitert Programmangebot

77
176
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Eine Woche vor dem Wechsel auf DVB-T2 HD stockt Freenet TV seine Senderauswahl weiter auf. Während einer Pressekonferenz gab der Vermarkter der privaten HD-Sender den Start von zwei weiteren Kanälen bekannt.

Anzeige

Mit dem bevorstehenden Wechsel von DVB-T zu DVB-T2 HD steht für Antennenzuschauer nicht nur der Erwerb neuer Hardware an, um das volle Programm, also auch die Privatsender, empfangen zu können, ist zusätzlich ein Abo bei Freenet TV nötig. Unter diesem Namen vermarkten die Privaten terrestrisch ihre HD-Programme und nun stockt Freenet TV die Zahl seiner Programme weiter auf.

Während einer Pressekonferenz am Mittwoch wurde bekannt gegeben, das künftig auch Tele 5 und N24 über Antenne hochauflösend zu sehen sein werden. Tele 5 will sich mit markigen Slogans und mutigen Programmen vom restlichen TV-Programm abheben und bietet einen Mix aus Blockbuster- und Trash-Filmen sowie Serien und Comedy-Formaten. Mit N24 steht nach n-tv auch der zweite große private Nachrichtensender auf Freenet TV zur Verfügung.
 
Damit sind über den Service, der 69 Euro im Jahr kostet, 17 private Programme verfügbar, während der Pressekonferenz wurde zudem der Start von drei weiteren Sender angekündigt, mit denen Freenet TV allerdings noch in Verhandlung steht. Im optimalen Fall wird eine Einigung bis zum DVB-T2-HD-Start am 29. März erfolgen. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

77 Kommentare im Forum

  1. Und wo ist da der Unterschied zu den restlichen Privaten? Die können noch x Programme dazu nehmen, erfolgreich wird die Abzocke "Freenet TV" dadurch auch nicht.
Alle Kommentare 77 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum