HDTV via DVB-T: CSA vergibt Lizenzen

0
9
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Paris, Frankreich – Die französische Medienregulierungsbehörde Conseil Supérieur de l’Audiovisuel (CSA) hat mehrere Lizenzen für die DVB-T-Ausstrahlung von HDTV-Programmen vergeben.

Anzeige

Insgesamt zehn Lizenzen wurden an die privaten Sendergruppen TF1 und M6 vergeben. Diese müssen die hochauflösende Ausstrahlung via DVB-T spätestens zum 30. Oktober beginnen. Auch die beiden öffentlich-rechtlichen Sender France 2 und Arte erhielten Lizenzen für die terrestrische Ausstrahlung ihrer HDTV-Ableger.

Die CSA forderte außerdem Pay-TV-Anbieter auf, sich um Lizenzen für HDTV via DVB-T zu bewerben. Bis dato hatte nur Canal Plus France einen entsprechenden Antrag bei der Regulierungsbehörde gestellt. [fkr]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum