Kanalaufbereitungssysteme für DVB-T

0
14
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Singen – Mit den Aufbereitungssystemen TKK 61 V und TKK 62 U von Spaun Electronic können digitale DVB-T-Signale in PAL umgesetzt und in das vorhandene Hausverteilnetz eingespeist werden.

Trotz neuer Technik kann vielerorts das bestehende Verteilnetz ohne nennenswerte Veränderung weiter genutzt werden. Für die Teilnehmer erübrigt sich die Anschaffung von Set-Top-Boxen. Kanalaufbereitungssysteme sind daher besonders geeignet für Verteilnetze in Pensionen/Hotels, Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen bzw. größeren Mehrfamilienhäusern oder Wohnanlagen.
 
Die TKK 61 V und TKK 63 V Aufbereitungssysteme sind intern modular aufgebaut und bestehen aus einem Schaltnetzteil, sechs Kanalzügen und einem Ausgangssammelfeld. Eine PIN-Code geschützte Programmierung ist für die Einstellung aller relevanter Parameter direkt am Gerät vorhanden. Die Speicherung erfolgt zentral, sodass bei einem Austausch eines Kanalzuges keine Neuprogrammierung erforderlich ist. Zur Fernspeisung eines möglicherweise erforderlichen Mehrbereichsverstärkers ist eine 18 V/120 mA Fernspeisung verfügbar.
 
Händler und Fachhandwerker erhalten die Edition 9 beim Großhändler oder gegen einen Gewerbenachweis direkt bei Spaun Electronic. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert