Künftige DVB-T-Starts ohne Simulcast

0
12
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF werden in Zukunft ohne Übergangsfrist auf DVB-T umschalten.

ARD und ZDF wollen künftig die Antennensignale „über Nacht“ hart umschalten und sich die Kosten für eine Parallelbetrieb sparen. In den bisherigen DVB-T-Startregionen gab es bisher immer eine Übergangsfrist von mindestens drei Monaten, in denen analoge und digitale Signale parallel ausgestrahlt wurden. Das erfuhr DIGITAL FERNSEHEN auf der Funkausstellung. [ak]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert