Mercedes-Benz bietet DVB-T-Aufrüstung für Autos

0
21
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Stuttgart – Ab Oktober können Mercedes-Kunden unterwegs auch digitale TV-Programme empfangen.

Die Stuttgarter Automobilmarke hat für die Modelle der E-, CL-, S- und SL-Klasse einen nachrüstbaren Digital-Empfänger entwickelt, der bei den Niederlassungen und Vertriebspartnern von Mercedes-Benz erhältlich ist.
 
Voraussetzung für den Anschluss dieses Geräts ist die Ausstattung der Fahrzeuge mit dem Bedien- und Anzeigesystem COMAND sowie mit dem bisher bereits lieferbaren analogen TV-Tuner. Der neue Digital-Empfänger wird an den Analog-Tuner angeschlossen, sodass die Auto-Passagiere je nach Empfangssituation zwischen analogem und digitalem Fernsehempfang umschalten können.
 
Der von Mercedes-Benz verwendete digitale TV-Empfänger sorgt mit vier Antennen und zwei Tunern stets für hohe Empfangsstabilität und ist durch große Stoß- und Störfestigkeit, sowie Unempfindlichkeit gegenüber Temperaturschwankungen dem Betrieb im Auto bestens angepasst. Außerdem bietet das per Fernbedienung oder Displayanzeige bedienbare Gerät Teletext-Empfang mit einer Speicherkapazität für 1000 Seiten sowie den Electronic Program Guide (EPG).
 
An Bord der Mercedes-Personenwagen ist der TV-Empfang aus Sicherheitsgründen bis zu einer Geschwindigkeit von etwa acht km/h möglich. Bei höherem Tempo blendet COMAND das TV-Bild automatisch aus, um den Autofahrer nicht vom Verkehrsgeschehen abzulenken. Für die E- und S-Klasse ist ein spezieller Bildschirm für den Fond lieferbar, sodass die Passagiere dort digitale Fernsehprogramme bis etwa 140 km/h verfolgen können. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert