Neue Dreambox DM525 Combo erschienen

7
146
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Egal ob Satellit, Kabel oder DVB-T2: Die neue Set-Top-Box aus dem Hause Dream kombiniert mühelos die drei Empfangswege. Auch gleichzeitiges Anschauen und Aufzeichen ist mit der neuen Dreambox möglich.

Noch vor dem Start des neuen digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 HD erscheint eine neue Set-Top-Box aus dem Hause Dream. Die DM525 Combo ermöglicht eine größere Programmauswahl bei Bildern in Full-HD-Auflösung. Neben DVB-T2 ist auch der gleichzeitige Empfang über Satellit oder Kabel kein Problem.

Außerdem bietet der Hybrid-Tuner der neuen Dreambox ein DVB-S2-Empfangsteil. Für schnelles Umschalten und eine reibungslose Bedienung soll ein Broadcom-Chipsatz der neuesten Generation sorgen. Ein Loop-throug-Eingang ermöglicht außerdem gleichzeitiges Aufnehmen und Anschauen eines anderen Programmes. Für 159 Euro ist die neue Dreambox ab sofort im Handel erhältlich.
[km]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Blieben noch 2 Fragen, kann man dann auch die Privaten damit empfangen (Freenet TV) und wo bekommt man das Teil mit DVB-S2 und DVB-T2 HD, nach so einer Variante suche ich nämlich schon die ganze Zeit, leider gibt's wohl überall nur die Kabelkombi.
  2. Nein, das geht mit diesen Receiver (zumindest offiziell) nicht, da der Receiver nur einen CI-Slot hat, zum Empfang von Freenet-TV (oder HD+) müsste das Teil allerdings einen CI+ Slot haben. (Da ginge höchstens mit Hacking oder einem alternativen Image was.)
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum