Neue HD-Sender über DVB-T ab dem 15. November in Südtirol

15
25
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

In Südtirol können ab dem 15. November 2012 drei weitere HD-Sender über DVB-T empfangen werden, darunter Das Erste HD. Mit ORF 3 soll zudem ein weiterer SD-Kanal das terrestrische Programmportfolio ergänzen.

Wie die Rundfunkanstalt Südtirol (RAS) aktuell mitteilte, wird ab dem morgigen Donnerstag (15. November 2012) der Spartensender ORF 3 über DVB-T in Südtirol verbreitet. Zusätzlich sollen auch die hochauflösenden Varianten der bereits vorhandenen Kanäle Das Erste, SF1 und SF2 aufgeschaltet werden. ORF 3 soll dabei über den Multiplex 1 auf Kanal 34 verbreitet werden. SF1 HD und SF2 HD werden über den Multiplex 3 auf Kanal 27 gemeinsam mit ZDF HD ausgestrahlt, während Das Erste HD die beiden Programme ORF 1 HD und ORF 2 HD auf Multiplex 4 ergänzen soll, der über Kanal 59 sendet.

Wie die RAS mitteilte, soll die Ausstrahlung der neuen HD-Programme als Test für die Ausstrahlung mehrerer mehrerer Sender über einen Sendeblock dienen. Das Gesamtangebot an HD-Sendern über DVB-T wächst mit den drei Neuaufschaltungen auf insgesamt sechs. Um die neuen Kanäle ab dem morgigen Donnerstag zu empfangen, ist ein neuer Sendersuchlauf notwendig. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue HD-Sender über DVB-T ab dem 15. November in Südtirol Schön das Länder die keine GEZ Zahlen ein besseres DVB-T Angebot an deutschen Sendern haben als wir die immer brav GEZ Abdrücken. Wo lebe ich hier eigentlich ...
  2. AW: Neue HD-Sender über DVB-T ab dem 15. November in Südtirol In Österreich gibt es die GIS, in Italien, Japan, Pakistan, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Südafrika und Frankreich gibt es auch eine Rundfunkgebühr. In jedem "zivilisierten Land", außer den USA, gibt es eine Rundfunkgebühr. Quelle: Rundfunkgebühr
  3. AW: Neue HD-Sender über DVB-T ab dem 15. November in Südtirol Hmmm...Kanada? Spanien? Niederlande? Luxemburg? Neuseeland? Ging auch eher darum, dass in einem Land in dem keine deutschen Rundfunkgebuehren gezahlt werden, ueber DVB-T ein besseres Angebot an deutschen Sendern vorliegt als im eigentlichen Verbreitungsgebiet
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum