Neue Kanalbelegungen für DVB-T in Bayern

22
9
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Durch den Rückzug der Mediengruppe RTL und die Abschaltungen von Bibel TV, Euronews und Channel 21 wird sich das DVB-T-Angebot in Bayern in den nächsten Monaten verringern. Gleich zwei mal kommt es bis zum 1. August zu neuen Kanalbelegungen.

Gleich zwei mal müssen sich DVB-T-Zuschauer in Bayern in den nächsten Monaten auf neue Kanalbelegungen einstellen. Hintergrund sind die Abschaltungen der RTL-Sender, sowie von Euronews, Channel 21 und Regionalfernsehen Oberbayern im Raum München/ Südbayern beziehungsweise von Bibel TV, Euronews und Channel 21 in Nürnberg. Dies teilte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Montag mit.

Im Raum München fallen zum 1. Juni die Programme Euronews, Channel 21 und Regionalfernsehen Oberbayern aus dem Portfolio auf Kanal 52. Auf diesem Kanal werden fortan nur noch 1-2-3.tv, HSE 24 und münchen.tv verbreitet. In Nürnberg fallen ebenfalls Anfang Juni die Sender Bibel TV, Euronews, QVC und Channel 21 aus Kanal 60. Dieser wird fortan nur noch Franken TV beinhalten. Eine weitere Änderung steht im Münchener Raum zum 1. August an. Dann nämlich beenden die Sender der Mediengruppe RTL hier ihre DVB-T-Ausstrahlung. Diese Programme – namentlich RTL, RTL 2, Super RTL und Vox – Räumen den Kanal 34, der fortan nicht mehr belegt ist. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue Kanalbelegungen für DVB-T in Bayern Vielleicht haben manche Glück und bekommen durch RTL Rückzieher auf Kanal 34 zukünftig das Schweizer Fernsehen
  2. AW: Neue Kanalbelegungen für DVB-T in Bayern Die ProSiebenSAT.1 Media AG hat bereits Interesse an der Übernahme der Kapazität bekundet. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis dann der Kanal 34 auf dem Wendelstein und über den Münchner Olympiaturm wieder in Betrieb geht. Dort wird man dann sicherlich 'sixx', 'SAT.1 Gold' und 'ProSieben Maxx' aufschalten.
  3. AW: Neue Kanalbelegungen für DVB-T in Bayern Das P7S1 so weit geht und gleich einen kompletten zweiten Multiplex betreiben will, würde ich bezweifeln. Ich könnte mir eher vorstellen das P7S1 sich dort wo im Gemischten Multiplex ein oder zwei Programmplätze frei sind, sich um diese bewirbt.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum