Privatsender haben Interesse an DVB-T im Saarland

3
15
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Saarbrücken – Wenn voraussichtlich Ende des Jahres das digitale Antennenfernsehen auch im Saarland an den Start geht, könnten private TV-Veranstalter mit von der Partie sein.

„Bisher haben einige kleinere private Sender bei uns ihr Interesse bekundet, an DVB-T teilzunehmen“, so eine Sprecherin der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

„Allerdings können wir keine konkrete Namen nennen, da es sich bisher um reine Interessensbekundungen handelt und wir zudem die Chancengleichheit für alle Interessenten wahren möchten.“
 
Bei der aktuellen Ausschreibung der LMS wird ein Multiplex mit vier Programmplätzen ausgeschrieben, allerdings vorbehaltlich der entsprechenden telekommunikationsrechtlichen Frequenzzuteilung durch die Bundesnetzagentur. Auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hatten mehrere kleinere Privatsender ihr Interesse an einer Ausstrahlung via DVB-T bekundet. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Privatsender haben Interesse an DVB-T im Saarland Ich finde das gut, wenn der vorhandene Platz besser ausgelastet wird als in manchen Regionen, wo ein (zudem reduziertes) rein ÖR-Angebot vorhanden ist. Schade, daß TerraNova sich aus DVB-T verabschiedet hat, solche Sender sind eine Bereicherung.
  2. AW: Privatsender haben Interesse an DVB-T im Saarland Keine Namen zu nennen, ist wohl auch eine Vorsichtsmaßnahme, falls im letzten Moment noch Kandidaten abspringen.
  3. AW: Privatsender haben Interesse an DVB-T im Saarland Die haben wohl aus dem Desaster gelernt das die Akzeptanz zu DVB-T in Regionen ohne den Privaten gegen 0 tendiert.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum