ProSieben Maxx startet in Berlin über DVB-T

5
10
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Der neue Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 baut seine Reichweite überDVB-T weiter aus. Nach München und Südbayern ist ProSieben Maxx ab sofort auch in Berlin über Antennenfernsehen verfügbar.

Der im September gestartete Free-TV-Sender ProSieben Maxx entert die deutsche Hauptstadt ab sofort auch über das terrestrische Antennenfernsehen. Denn wie der jüngste Spross der ProSiebenSat.1 Media am Dienstag über Twitter mitteilte, ist ProSieben Maxx in Berlin ab sofort auch über DVB-T zu empfangen. Zu finden ist der Sender dabei auf dem Kanal 56.

Vor der der Aufschaltung in Berlin war der Free-TV-Sender bisher lediglich in München und Südbayern über DVB-T zu empfangen. Hier sendet ProSieben Maxx auf dem Kanal 34 und nutzt damit einen Platz, der durch den DVB-T-Ausstieg von RTL in diesem Sommer frei geworden ist.
 
Neben dem terrestrischen Antennenfernsehen ist der Sender auch via Satellit über Astra 19,2 Grad Ost sowie in zahlreichen Kabelnetzen zu empfangen. Zudem ist ProSieben Maxx Teil der IPTV-Angebote der Deutschen Telekom und Vodafone. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: ProSieben Maxx startet in Berlin über DVB-T Köln bitte! Aber da scheint ja leider kein Platz mehr zu sein.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum