Ring hält Grundverschlüsselung von DVB-T für vorteilhaft

21
13
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) Prof. Wolf-Dieter Ring, sieht in der Verbreitung von verschlüsselten Programmen über DVB-T unter anderem die Chance für neue Geschäftsmodelle.

„Aus Sicht der BLM würde eine generelle Grundverschlüsselung aber eine Reihe von Vorteilen bringen: Sie ermöglicht neue Geschäftsmodelle durch direkte Kundenbeziehungen und auch der Umgang mit Senderechten lässt sich besser handhaben“, sagte Prof. Ring im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN. „Die Entscheidung für oder gegen eine Grundverschlüsselung sollte allerdings immer beim jeweiligen Anbieter liegen“, fordert der BLM-Präsident.

Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) hatte die Verbreitung von verschlüsselten Programmen über DVB-T zugelassen und damit ihre bisherige Position einer Free-to-Air-Verbreitung aufgegeben. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. AW: Ring hält Grundverschlüsselung von DVB-T für vorteilhaft Sagt mal liebe DF: Gibt es auch noch andere Themen???????????
  2. AW: Ring hält Grundverschlüsselung von DVB-T für vorteilhaft Der Anfang vom Ende für's frei empfangbare Fernsehen....
  3. AW: Ring hält Grundverschlüsselung von DVB-T für vorteilhaft "Sie ermöglicht neue Geschäftsmodelle durch direkte Kundenbeziehungen". Mir wird in letzter Zeit immer übel, wenn ich irgendwo "neue Geschäftsmodelle" lese... ich sehe da TV-Fernbedienungen mit einer riesigen, zentral angeordneten "Kaufen"-Taste kommen. Das nennt sich dann wohl "interaktives Fernsehen". Ob die "Kunden" solche "direkten Beziehungen" überhaupt möchten, spielt hier wie üblich keine Rolle.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum