Schottland sagt Cheerio zum Analog-TV – Aus in 100 Tagen

0
29
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

In 100 Tagen werden in Schottland die letzten analogen TV-Ausstrahlungen abgeschaltet. Mit dem Switch-Off am terrestrischen Sender Black Hill vollzieht das Land am 22. Juni 2011 offiziell den Übergang ins digitale Fernsehzeitalter.

In Central Scotland wird das analoge Aus bereits am 11. Mai mit der Abschaltung der analogen Transponder an den Standorten Darvel, Rosneath, Argyll, Bute Darvel und Rosneath eingeläutet. Zunächst geht BBC Two vom Netz, bis zum 25. Mai dann auch die verbleibenden Programme. Zwischen dem 1. und 15. Juni folgt der Craigkelly-Transmitter, der die Regionen Lothian und Fife sowie Teile von Edinburgh versorgt. Black Hill, der vorrangig die Metropole Glasgow mit Fernsehen versorgt, folgt als letzte Etappe.

Laut am Montag vorgelegten Erhebungen der Digital TV Group erreicht die terrestrische Digitalplattform Freeview bereits heute 98 Prozent der schottischen Haushalte. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Schottland sagt Cheerio zum Analog-TV - Aus in 100 Tagen Das ist bestimmt nur eine Sparmaßnahme.
  2. AW: Schottland sagt Cheerio zum Analog-TV - Aus in 100 Tagen 100 Tage? In Deutschland wäre dies noch nichmal in 100 Jahren der Fall!
  3. AW: Schottland sagt Cheerio zum Analog-TV - Aus in 100 Tagen In Deutschland ist es schon seit Jahren der Fall. Oder gibt es noch analoge Terestrische Sender? .
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum