Schweiz: Weitere DVB-T-Vorbereitungen auf vollen Touren

0
12
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Am 26. November 2007 wird die analoge Verbreitung von TV-Sendesignalen via Antenne in der Deutschschweiz abgeschaltet.

Um zu verhindern, dass die Zuschauer am 26. November von der Abschaltung des analogen Signals überrascht werden, weisen die SRG SSR und das Schweizer Fernsehen (SF) die Betroffenen in einer deutlich sichtbaren Laufschrift auf den noch analog ausstrahlenden Sendern auf die Umstellung hin.

Bereits seit dem Frühjahr wurden TV-Fachhändler bei zahlreichen Veranstaltungen über die Neuerungen informiert. Der Handel hatte somit die Möglichkeit, sich rechtzeitig auf Kundenfragen und -wünsche einzustellen und vorzubereiten. Zudem wurde den Fachhändlern Informationsmaterial zur Verfügung gestellt.
 
Die Abschaltung der analogen Sendesignale im Tessin und in der Westschweiz hat gezeigt, dass einige Endnutzer erst im letzten Augenblick auf die bevorstehende Neuerung reagieren. Aus diesem Grund wurden die TV-Fachhändler gebeten, eine genügende Zahl Digitalempfänger an Lager zu nehmen, um für den Ansturm in den letzten Wochen gerüstet zu sein.
 
Im Kanton Wallis und im Chablais vaudois wird die analoge TV-Verbreitung am 25. Februar 2008 eingestellt. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum