Sixx startet am 1. Juni im Raum München über DVB-T [Update]

0
11
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 geht wie angekündigt über DVB-T in die Offensive. Bereits am 1. Juni wird der Spartensender Sixx seine Ausstrahlung im Münchener Raum auf Kanal 52 starten.

Bei ProSiebenSat.1 meint man es offenbar ernst mit dem Ausbau des DVB-T-Angebots. Wie die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) mitteilte, wurde dem Veranstalter auf einer Sitzung des Medienrates vom heutigen Donnerstag (2. Mai) die Zulassung zur DVB-T-Verbreitung des Spartensenders Sixx bis zum 31. Mai 2014 erteilt. Bereits ab dem 1. Juni 2013 soll die Ausstrahlung des Senders auf dem Kanal 52 im Raum München starten.

Zum gleichen Datum werden die Sender Euronews, Channel 21 und Regionalfernsehen Oberbayern ihre terrestrische Ausstrahlung im Münchener Raum beenden, wodurch der Platz für Sixx zur Verfügung steht. Auch die RTL-Sender RTL, RTL 2, Super RTL und Vox werden am 1. August 2013 die DVB-T-Ausstrahlung in Bayern einstellen. Anfang April 2013 hatte ProSiebenSat.1 angekündigt, den geplanten DVB-T-Ausstieg von RTL nutzen zu wollen, um mehr eigene Programme terrestrisch zu verbreiten. Bundesweit plant RTL den restlosen DVB-T-Ausstieg zum Jahreswechsel 2014/15.
 
Update: Im Raum Nürnberg wird Sixx ebenfalls zum 1. Juni 2013 über DVB-T starten. Hier sendet das Programm auf Kanal 60. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert