Starttermin für DVB-T in Mitteldeutschland steht fest

0
13
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Halle – Nun ist es offiziell: Die an der Einführung beteiligten Partner haben sich auf den 5. Dezember 2005 als Einführungtag von DVB-T im mitteldeutschen Raum verständigt.

Alle technischen Voraussetzungen zum Start bestünden bereits ab November, teilte die Geschäftsstelle DVB-T in Halle mit. Um allen beteiligten Vertretern aus Medien und Politik die Möglichkeit zu geben, auf einer gemeinsamen Festveranstaltung auf den Roten Knopf zu drücken, einigten sich die Projektpartner auf den 5. Dezember als Starttermin. Der Aufbau des Sendernetzes an den Standorten Halle, Leipzig, Erfurt, Weimar und Saalfeld/Remda verläuft nach Plan und wird zu diesem Zeitpunkt beendet sein. DIGITAL FERNSEHEN hatte bereits dazu berichtet .
 
Dann wird in den Ballungsräumen Leipzig/Halle und Erfurt/Weimar die analoge terrestrische vollständig von der digitalen terrestrischen Fernsehübertragung abgelöst. Mit der Umstellung werden vier Millionen Einwohner mit DVB-T versorgt. 11 öffentlich-rechtliche Programme sowie ein Datendienst, aber keine privaten Sender werden die Zuschauer in der mitteldeutschen Region via DVB-T empfangen können. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert