SWR schaltet letzte analoge Sender in Baden-Württemberg ab

2
36
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Stuttgart – Der Südwestrundfunk (SWR) schließt am Senderstandort Bad Mergentheim eine letzte analoge Lücke und stellt am 30. Juni 2009 auf digitales Antennenfernsehen um.

Anzeige

Fernsehzuschauer in den Bereichen Bad Mergentheim, Igersheim, Lauda-Königshofen und Tauberbischofsheim können mit einer Set-Top-Box künftig zwölf öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme über Zimmer- oder Hausantenne empfangen statt wie bisher drei, berichtet der SWR.
 
Neben den Programmen ARD, ZDF und SWR Fernsehen sind das Arte, Phoenix, Eins Plus, 3 Sat, ZDF Infokanal, HR Fernsehen, Bayerisches Fernsehen, WDR Fernsehen sowie im zeitlichen Wechsel Kika und ZDF Dokukanal. Wer seine Fernsehprogramme über Kabel- oder Satellit empfängt, ist von der Umstellung nicht betroffen. Auch beim Radioempfang ändert sich nichts.

Zeitgleich mit der Umstellung auf DVB-T endet die terrestrische Ausstrahlung der analogen Fernsehprogramme am Grundnetzsender Bad Mergentheim (Löffelstelzen) sowie den TV-Umsetzern Bad Mergentheim, Lauda und Tauberbischofsheim. Damit gehen die letzten analogen Sender in Baden-Württemberg außer Betrieb. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR schaltet letzte analoge Sender in Baden-Württemberg ab Der SWR schließt keine analoge Lücke, sondern eine digitale. Ist aber wieder ein Skandaljournalismus hier!
  2. AW: SWR schaltet letzte analoge Sender in Baden-Württemberg ab Der wichtigste Satz aus der News lautet: "Über Satellit können alle Zuschauer weiterhin ihr SWR Fernsehen analog empfangen". Es lebe die Rückständigkeit in Deutschland!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum