Televés: Wetterfeste Miniatur-Terrestrikantenne – auch DAB

0
13
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Der spanische Hersteller Televés hat mit der Diginova BOSS eine optisch extrem unauffällige Außenantenne für den terrestrischen Empfang vorgestellt, die sich vor allem für den Einsatz auf Hausbooten, Schiffen und an historischen Fassaden eignen soll.

Televes sprach in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung von einem revolutionären und exklusiven „Balanced Output Signal System“ (BOSS), das der Antenne mit seinem ausgeglichenen Empfang über alle Frequenzbänder hinweg ihren Namen verleiht. Dabei soll die Stärke des Ausgangssignals dynamisch angepasst werden, um auch unter problematischen Bedingungen optimalen Empfang zu gewährleisten.

Die Antenne ist Teil des herstellereigenen NP100-Programms, das vorsieht, innerhalb des laufenden Jahres und der ersten Hälfte 2012 das Televes-Portfolio mit insgesamt einhundert neuen Produktentwicklungen aufzufrischen. Das Innenleben der Diginova BOSS besteht aus einer UHF-Antenne mit 10 Bauelementen und einer zusätzlichen dipolaren BIII-/UKW-Empfangseinheit. Sie erlaubt zudem den Empfang von digitalen DAB-Ausstrahlungen und verstärkt UHF-Signale um bis zu 12±1 dB.

Die Televes-Antenne kann wahlweise passiv oder aktiv genutzt werden. Beim Anschluss einer externen 12/24-Volt-Stromversorgung erhöht sich die Signalausbeute um 20 dB. Der Hersteller betont neben den geringen Abmessungen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die hohe Wetterfestigkeit. Die Diginova BOSS soll dabei Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h standhalten.
 
Televes unterhält Produktionsstätten in Spanien und Portugal. Tochterniederlassungen bestehen bereits in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Polen, den Vereinigten Staaten, China und den Vereinten Arabischen Emiraten. Aktuell werden die Produkte nach Unternehmensangabenbereits in mehr als 80 Länder verkauft. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum