ZDF: „Keine Pläne für HDTV via DVB-T2“

7
17
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Entgegen anders lautenden Meldungen wird das ZDF sein HDTV-Angebot wohl nicht via Antenne verbreiten.

Anzeige

Presseberichten zufolge hatte das ZDF nicht mehr ausschließen wollen, ab 2010 HDTV-Sendungen auch über den DVB-T-Nachfolgestandard DVB-T2 auszustrahlen. „Aktuell gibt es beim ZDF für eine HDTV-Ausstrahlung via Antenne keine Planungen“, so ein Sendersprecher diese Berichte gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

Die Öffentlichen-Rechtlichen werden ihr HDTV-Angebot nach den aktuellen Planungen zunächst via Satellit verbreiten. Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch via Kabel und DSL in hochauflösender Qualität gesendet.
 
Anders ist die Lage im europäischen Ausland: In Frankreich bewarben sich mehrere Free-TV-Anbieter sowie der Pay-TV-Sender Canal Plus um Sendelizenzen für eine HDTV-Ausstrahlung via Antenne. Auch in Großbritannien ist ein hochauflösendes Angebot über DVB-T geplant. [fkr]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2" ...hier werden einige Sachen miteinander vermischt. DVB-T ist grundsätzlich erst einmal HDTV fähig! Jeder DVB-T USB-Stick ist im Normalfall bereits HDTV-fähig (siehe Handbuch). DVB-T2 ist noch nicht viel mehr als ein feuchter Traum?! Mit DVB-T2 wird MPEG4 möglich sein und somit für eine preiswertere und Frequenzsparende Übertragung sorgen. Frage mich jetzt nur, wann DVB-C2 endlich angekündigt wird?
  2. AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2" Ein DVB-C2 wird es so schnell nicht geben, da im Kabel der Druck der Parameteranpassung am niedrigsten ist. Bzw. im DVB-C ist ein einfaches Hochparametrisieren von QAM64 aus QAM256 schon jetzt möglich. Denoch wird der Druck auf neue Boxen bei DVB-C wachsen; dies aber eher von Seiten der Verschlüsselungswahnfanatiker. In diesem Zuge wird auf neueren Boxen eh HDTV-fähig drauf stehen und drin sein, da sonst die Dinger von Monat zu Monat unverkäuflicher werden. Das dann so Sachen wie MPEG4 dabei sind, ist dann sehr wahrscheinlich.
  3. AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2" Beim bestehenden DVB-T gibt es ja noch Nachholbedarf. Da ist es nicht angebracht, über einen Nachfolger nachzudenken!
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum