Anga Cable: Net Cologne präsentiert sich als Multikabelspezialist

0
19
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Dass ein TV-Kabelanschluss sehr viel mehr kann als „nur“ 350 analoge und digitale TV- und Radioprogramme zu übertragen, stellt Net Cologne in diesem Jahr wieder einmal im Rahmen Anga Cable unter Beweis.

Der Launch des 100 Mbit/s-Produktes im Multikabel steht kurz bevor.

Während viele Kabelnetzbetreiber in Deutschland vom Angebot solcher Bandbreiten nur träumen, ist Net Cologne auch auf diesem Sektor wieder einmal technologischer Vorreiter: Das auf Fiber-deep-Architektur basierende Kabelnetz ist eines der modernsten Europas. Von Anfang an hat man beim Netzbau größten Wert auf Qualität gelegt, das Netz auf 862 Megahertz im Down- und 65 Megahertz im Upstream ausgebaut und somit für das Angebot von Triple-Play-Diensten und von hohen Bandbreiten designed.
Besucher des Net-Cologne-Standes können sich in diesem Jahr ein eindrucksvolles Bild davon machen, wozu man heute und in Zukunft Bandbreiten der Größenordnung von 100 Mbit/s benötigen wird und wie komfortabel wirklich schnelles Internet im Kabel sein kann. Dienste wie hochauflösendes Video on Demand (HD VoD) stehen kurz vor dem Durchbruch und sind nur die Spitze des Eisbergs der Dienste einer sehr nahen Zukunft.
 
Der Kölner City-Carrier Net Cologne stellt sich den Besuchern auf der Anga Cable am Stand G1, Halle 10.2 vor.
 
Anga Cable-Messeinfos, Fachvorträge, Ausstellerverzeichnis – Lesen Sie alles kompakt und bündig im Anga Cable Spezial von DIGITAL FERNSEHEN oder im herausnehmbaren Extraheft der aktuellen Ausgabe im 06/2007.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum