Anga Cable: Neue VoD-Lösung für Kabelanbieter auf HbbTV-Basis

0
9
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der Verschlüsselungsspezialist SmarDTV und der Connected-TV-Experte Wiztivi werden während der Anga Cable eine neue Video-on-Demand-Lösung für Kabelnetzbetreiber vorstellen. Diese soll CI Plus und HbbTV kombinieren.

Die beiden Unternehmen präsentieren während der Anga Cable eine Lösung für Kabelnetz-Video-on-Demand (VoD) in SmarCAMs, welche auf CI Plus und HbbTV basiert, teilte SmarDTV am Donnerstagabend mit. Für die Sicherheit und die Applikationen setzen die Anbieter auf offene Standards womit Betreiber die Möglichkeit erhalten sollen, auf einheitlicher Grundlage maßgeschneiderte Angebote für jeden internetfähigen Fernseher umzusetzen. Das erste CI Plus SmarCAM mit VoD für Kabelfernsehen soll noch in diesem Jahr erscheinen.

„Unserer Meinung nach ist das Hinzufügen von Video-on-Demand zur Premium-TV-Dekodierung ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von CI Plus“, sagte Guillaume Reillon, Leiter Produktstrategie bei SmarDTV. Die Kombination der CI-Plus-Spezifikation mit dem interaktiven Standard HbbTV sei die „ideale Lösung“ für Kabelnetzbetreiber, die Video-on-Demand-Angebote realiseren wollen. Olivier Cechura, CEO von Wiztivi, ergänzte: „Die an der ANGA Cable Messe präsentierte Applikation HbbTV VOD ist darauf ausgerichtet, dass sie problemlos auf die Anforderungen des Anbieters abgestimmt werden kann, sowohl in Bezug auf die Benutzerschnittstelle als auch hinsichtlich der nachgelagerten VOD Interaktion“.
 
Alle Details zur zwischen dem 12. und 14. Juni in Köln stattfindenden Anga Cable finden Sie im „Anga-Cable-Spezial“, welche als PDF-Download zur Verfügung steht. Des Weiteren liegt es in gedruckter Form der aktuellen Ausgabe 7/2012 der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN bei.[rh]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum