Anga Cable: Schott mit Triple-Play-Lösung für kleine Kabelnetze

0
12
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der Satelliten-Internetanbieter Schott und das Technologie-Unternehmen STG Kommunikation haben auf der Anga Cable eine professionelle Lösung demonstriert, mit der kleine und mittlere Kabelnetze mit Highspped-Internet und Telefonie-Dienstes aufgerüstet werden können.

Mit der neuen Lösung sollen auch kleiner Kabelnetzbetreiber ihren Kunden Triple-Play-Angebote ermöglichen, teilte Schott am Donnerstag mit. Als Grundlage für die neuen Triple-Play-Strukturen dienen die von Eutelsat über den Satelliten KA-SAT bereitgestellten Breitbanddienste. Spezielle Satspeed-Terminals sollen die Breitband- und VoIP-Dienste in die Kabelnetze und SAT ZF-Anlagen einspeisen.

Die Lösung soll für alle Netze geeignet sein. Da dafür die bereitsvorhandene Infrastruktur genutzt wird, sei die Einspeisung derBreitbanddienste effizient und kostengünstig zu realisieren. Aufwändige Baumaßnahmenoder Aufrüstungen sollen entfallen. Für die Verwendung der Breitband- und Telefoniedienste über LAN und WLAN sei beim Endkunden lediglich ein gängiger Router notwendig. [rh]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum