Anga: Ende des analogen Kabelfernsehens bis 2018

27
43
Kabel-TV Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com

Immer mehr Menschen schauen digital Kabelfernsehen. Dies geht aus dem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten hervor. Ein Ende des analogen Kabelfernsehens bis 2018 scheint für die Anga realistisch.

Die Befürworter der Abschaltung des analogen Kabelfernsehens erhalten durch den am heutigen Dienstag veröffentlichten Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten weiter Nahrung. Denn demnach nutzen 15 Prozent mehr Menschen als im Vorjahr die digitalen Fernsehprogramme.

Laut dem Bericht empfangen insgesamt 17,93 Millionen Haushalte Kabelfernsehen, von denen 72,5 Prozent digital empfangen. Für Thomas Braun, Präsident des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber (Anga) ein deutliches Signal: „Die neuen Marktzahlen stützen eindrucksvoll unsere Prognose vom Juni im Rahmen der ANGA COM: Spätestens zum Jahresende 2018 werden die Voraussetzungen für die Einstellung der analogen Fernsehverbreitung in den deutschen Kabelnetzen vorliegen.“
 
Von Seiten der Programmveranstalter, Landesmedienanstalten und der Wohnungswirtschaft gäbe es bereits positive Resonanz für dieses Ziel, führt Braun in einer Pressemeldung weiter aus. Die Unterstützung seitens der Gesetzgeber sei jedoch noch ausbaufähig. Vor allem in der Frage der Plattformregulierung soll es nicht zu einer strengeren Reglementierung des digitalen Fernsehens kommen. Die Anga fordert daher eine deutliche Erleichterung beim Erwerb von Rechten für neue digitale TV-Funktionalitäten wie lineare TV-Angebote im IP-Standard oder zeitversetzte Angebote. Diese würden das digitale vom analogen Fernsehen abheben und die Digitalakzeptanz beschleunigen. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

27 Kommentare im Forum

  1. AW: Anga: Ende des analogen Kabelfernsehens bis 2018 Wow, 2018, was für eine Zahl. Mensch das ist ja schon in drei Jahren!!!!!!!
  2. AW: Anga: Ende des analogen Kabelfernsehens bis 2018 Nein, die Wohnungsgesellschaften drängen schon wieder auf eine Verlängerung.
  3. AW: Anga: Ende des analogen Kabelfernsehens bis 2018 Da ist ein etwas ausführlicher Artikel, wo auch drin steht das es viele nicht interessiert. Medienanstalt: Analogabschaltung im TV-Kabelnetz kommt - Golem.de
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum