Attacke auf Kabel-Deutschland-Netz in Berlin – Polizei ermittelt

17
22
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Rund 160 000 Haushalte in Berlin waren am Sonntag ohne Fernsehen, Internet und Telefon. Grund war offenbar eine mutwillige Attacke auf das Netz von Kabel Deutschland, bei dem etwa 400 Glasfaserleitungen gekappt wurden.

Anzeige

In Berlin mussten am Sonntag rund 160 000 Haushalte am Netz von Kabel Deutschland ohne Fernsehen, Internet und Telefon auskommen. Die Störung begann gegen 6.00 Uhr morgens und war erst am Abend behoben. Ursache war dabei allerdings offenbar kein technisches Problem, sondern eine Vandalismus-Attacke auf das Netz des Betreibers.

Wie der RBB berichtete, waren dabei unbekannte Täter in einem Kabelschacht in der Heerstraße in Charlottenburg eingedrungen und hatten dort rund 400 Glasfaserkabel durchtrennt. Nun ermitteln Polizei und Staatsschutz wegen der Attacke. Dabei werde auch ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Attacke auf Kabel-Deutschland-Netz in Berlin - Polizei ermittelt Was für eine asoziale Kreatur der Täter wohl war?
  2. AW: Attacke auf Kabel-Deutschland-Netz in Berlin - Polizei ermittelt So wie hier im Forum manche auf die Kabler rumhacken, könnte man meinen......
  3. AW: Attacke auf Kabel-Deutschland-Netz in Berlin - Polizei ermittelt dachte wahrscheinlich jemand es handelt sich um Kupfer.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum