Breitband-Ausbau: Neue Förderung für schnelleres Internet

3
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Um den Ausbau der digitalen Infrastruktur auf nationaler Ebene voran zu treiben, verspricht die Bundesregierung nun, mehr Geld zu investieren. Von den bisher veranschlagten Fördergeldern ist allerdings erst ein winziger Bruchteil ausgezahlt worden. Kritiker bemängeln dieses Vorgehen.

Weniger als 1%, nämlich 26,6 Millionen von den seit 2015 ausgelobten Fördermitteln, sind laut der Süddeutschen Zeitung bisher tatsächlich in den Breitband-Ausbau geflossen. 

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CDU) möchte die Abläufe weniger bürokratisch gestalten, damit Kommunen nun schneller von Kupferkabel auf die wesentlich schnellere Glasfaser-Technologie ausbauen können.
 
Ab 1. August sollen diese Prozesse nun erheblich erleichtert werden, damit auch in ländlichen Gegenden Übertragungsgeschwindigkeiten ab 100 Megabit/Sekunde möglich sind. Kritiker bemängeln die Verfehlungen und Säumigkeit im Zusammenhang mit dem Breitband-Ausbau schon länger: Deutschland ist im internationalen Vergleich was die Entwicklung der digitalen Infrastruktur angeht weltweit nur auf Platz 25 anzutreffen. [rs]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Das ist Falsch! Für den Großteil der 26,6 Mio € haben sich Beratungsunternehmen einen schönen Tag gemacht. Nur ca 3,2 Mio € sind in Baumaßnahmen geflossen... Breitbandförderung: Mittelabfluss für umgesetzte Projekte im Promillebereich Wenn ich ein neues Auto kaufen wollte, dieses 20.000 € kostet, und der Kaufberater wollte 180.000 € Beratungs-Honorar ... Das kann doch alles nicht mit rechten Dingen zugehen.... Bananenrepublik, wo sich Amigo-Seilschaften gegenseitig die Taschen füllen ...
  2. Wenn soviel Geld für Beratungen drauf geht und nur wenig gebaut wird, ist es kein Wunder das es nicht vorangeht.
  3. Wenn es nichtmal in der Hauptstadt Deutschlands überall 100MBit/sec und mehr möglich sind, dann geht bei der „Regierungsinitiative für die Digitalisierung in Deutschland“ vollkommen schief!!!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum