Bundesliga: Tele Columbus macht Arena mobil

0
18
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Seit 11. August machen besonders ausgestattete Arena-Mobile in den von Tele Columbus in Berlin und Brandenburg versorgten Wohngebieten Station.

Kunden von Tele Columbus und RKS Berlin können hier ihr Arena-Anschlusspaket, bestehend aus Smartcard und Digital Receiver, für 14,90 Euro im Monat gleich mitnehmen.

Außerdem sind für den größten Teil der eigenversorgten Kabelhaushalte in der Region inzwischen neben 90 freien analogen TV- und Radioprogrammen weitere etwa 180 digitale TV- und Radioprogramme sowie breitbandiges Internet und Kabel Telefon-Anschlüsse verfügbar. Der Kabelnetzbetreiber startet nämlich gleichzeitig mit „Triple Play“, also Fernsehen, Internet und Telefon über ein Kabel. Grundvoraussetzung für diese Zusatzangebote ist ein freigeschalteter Kabelanschluss mit dem vollen Programmangebot bei Tele Columbus Berlin-Brandenburg oder RKS Berlin.
 
Um den Kabelkunden bei der Fülle an Informationen nicht allein zu lassen, hat Tele Columbus sechs Info-Center für Information und Beratung eingerichtet. Die Neueröffnung eines weiteren Info-Centers im September wird nach Angaben des Unternehmens gerade vorbereitet. Alle Informationen rund um die Angebote über Kabel-TV wie Senderbelegungen, Preise und vieles andere werden zudem über einen eigens für die Kabelkunden von Tele Columbus Berlin-Brandenburg und RKS Berlin produzierten Infocanal auf Kanal S 24 zusammengefasst.

Das Angebot von Tele Columbus umfasst heute vier große Produktlinien: Kabel TV mit analogen und digitalen TV- und Radioprogrammen, fremdsprachigen Programmpaketen und speziellen Infokanälen für die Mieter; Kabel Internet mit Internetzugängen über das Kabelnetz; Kabel Telefon, also die Möglichkeit der Sprachkommunikation über die vorhandenen Kabelnetze, und schließlich Kabel Sicherheit mit Sicherheitsdienstleistungen über das Breitbandkabel.
 
Seit 1987 ist die Tele Columbus über ihre Gesellschaft RKS Berlin und seit 2004 mit der Tele Columbus Berlin-Brandenburg vertreten. Beide Gesellschaften betreuen inzwischen etwa 600 000 Haushalte in Berlin und Brandenburg mit Kabel-TV und weiteren Diensten über das Breitbandkabel. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert