Contento will mit 9 Kanälen starten

0
9
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Unter der Bezeichnung „Contento Package I“ soll in Kabelnetzen ein digitales Programmpaket von mehreren Spartenkanälen starten.

Das Angebot umfasst die Angebote Wetter, Spiele, Geschichte, Automobil, Musik, Gesundheit, Literatur und Wissenschaft & Technik. Die Contento GmbH will die neun digitalen Spartenprogramme veranstalten und innerhalb eines Pay-TV-Programmbouquets unter dem Namen Contento Package I anbieten. Beantragt sind Zulassungen für die jeweils einen eigenen Themenbereich abdeckenden Programme Allegro, 5 Pure, Speed, Powerplay, Kumulus, Chronos, Balance, Prosa und Kopernikus. Das Programmbouquet soll über die digitalen Kabelnetze verbreitet werden. Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat dem Paket jetzt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt.
 
Die Antragstellerin ist zur Zeit eine 100%ige Tochtergesellschaft der Cuneo AG; sämtliche Anteile an dieser Gesellschaft hält der ehemalige Pro-Sieben-Vorstand Michael Wölfle. Nach einer in Kürze beabsichtigten Kapitalerhöhung sollen sich die Gesellschaftsanteile bei der Antragstellerin wie folgt verteilen: Cuneo AG 59 % CCK1 Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH i. G. 33 % Christian Unterseer 5 % Raimund Zeitler 3 % Die Cuneo AG und Raimund Zeitler halten 55 bzw. 45 % an der Digihost GmbH, die ein Digital- Playout-Center betreibt, über das die technischen Dienstleistungen für die digitale Ausstrahlung der beantragten Programme abgewickelt werden sollen. Bislang werden über dieses Playout-Center noch keine Medienangebote ausgestrahlt. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert