dbox2-Probleme bei Kabel Deutschland

6
15
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Kabel Deutschland unterstützt nicht mehr alle dbox2-Modelle: Die von Sagem gefertigten Set-Top-Boxen werden von Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber nicht mehr akzeptiert.

Dies berichtete „Heise Online“. Besitzer einer Nokia-dbox haben Glück gehabt, diese Geräte ermöglichen auch weiterhin den Kabel Deutschland-Empfang. So erklärte ein Pressesprecher gegenüber dem Online-Portal, dass es zu viele technische Probleme mit der Sagem-Box gebe.

So gab es in der Vergangenheit Probleme mit dem Modulationsverfahren QAM 256. Die in diesem Verfahren ausgestrahlten Sender konnte die Sagem-Box, die noch auf den QAM 64-Standard ausgelegt ist, teilweise nicht richtig darstellen. Da Kabel Deutschland zukünftig die Umstellung auf QAM 256 forcieren möchte, um Bandbreite zu sparen und damit mehr Sender anbieten zu können, wäre dieser Schritt notwendig gewesen.

Auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN, ob es ähnliche Probleme mit weiteren älteren Receivermodellen gebe, erklärte ein Kabel Deutschland-Sprecher, dass es sich nur um die Sagem-Box handelt und Probleme mit weiteren Set-Top-Boxen nicht bekannt seien. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: dbox2-Probleme bei Kabel Deutschland Heißt das, man bekommt eine neue Box wenn man eine Sagem bei Kabel Deutschland hat?
  2. AW: dbox2-Probleme bei Kabel Deutschland Ja, genau das heisst das! Du bekommst dann eine PACE oder vergleichbare Pflanzschale von Thomson usw.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum