Debatte zu Verschlüsselung im Kabelnetz auf 13. Euroforum

0
16
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt, Main /Düsseldorf – Am 21. und 22. Februar wollen Experten die Diskussion um die Verschlüsselung digitaler Programminhalte auch im Jahr 2007 weiterführen.

Nach dem Rückzug von ProSiebenSat.1 aus dem digitalen Satelliten-Projekt Entavio wird erneut über die Verschlüsselung debatiert, wobei es zur 13. Euroforum -Jahrestagung um die Zukunft der Kabel-TV-Netze gehen soll. Für den Medienexperten Werner Lauff ist die Grundverschlüsselung „das wichtigste Fundament für ein zeitgemäßes Mischsystem aus freiem sowie punktuell, temporär und permanent entgeltpflichtigen Fernsehen“.

Wie TV-Sender, Kabel-Netzbetreiber, Satelliten-Betreiber sowie Endgeräte-Hersteller von der digitalen Fernseh-Welt profitieren können, werde am 21. und 22. Februar 2007 zur Diskussion gestellt, so der Veranstalter. Die Folgen der Verschlüsselung für das Kabel diskutieren unter anderen Dietmar Schickel (Tele Columbus GmbH und Co. KG), Dr. Tobias Schmid (RTL Television GmbH) und Staatsminister Stefan Grüttner (Hessische Staatskanzlei).
 
Die Wachstumspotenziale der Kabel-Netze durch Triple Play-Lösungen und die Antworten der Kabel-Netzbetreiber durch die zunehmende Konkurrenz breitbandiger DSL-Angebote ist ein weiteres Thema des etablierten Branchentreffs. Als Vertreter der Muttergesellschaft der Kabelnetzbetreiber Iesy und Ish sowie des Sportrechteinhabers Arena stellt Parm Sandhu als Geschäftsführer von Unity Media die Unternehmensentwicklung vor und zeigt Wachstumspotenziale des digitalen Kabels auf. Die Erfolgsgeschichte und Rahmenbedingungen des Triple Play sowie die Fortschritte in der Digitalisierung erläutert Christof Wahl (Kabel Deutschland GmbH).
 
Auf die Entwicklung von Special- Interest-Kanälen und Pay-TV-Angeboten durch die Digitalisierung geht Gottfried Zmeck (Goldstar TV GmbH und Co. KG) ein. Über die Zukunft von HDTV diskutieren unter anderem auch Dr. Andreas Bereczky (ZDF) und Richard Pohl (ewt-Gruppe). [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert