Digiturk Euro Kabel Premium jetzt auf Visavision

0
32
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Eutelsat baut seine unabhängige digitale Service- und TV-Plattform Visavision weiter aus. Ab sofort stehen die beiden digitalen türkischen Pay-TV-Programme Sinema Turk und Lig TV in einem separaten Paket bundesweit für Kabelnetzbetreiber und deren Kunden bereit.

Der Preis für das Paket beträgt 19,95 Euro. Ein entsprechender Vertrag wurde heute in Paris von den beiden Unternehmen Digiturk und Eutelsat unterschrieben. Lig TV überträgt je Saison mindestens 102 Spiele der türkischen Fußball-Liga live und weitere 200 als Aufzeichnungen an allen sieben Wochentagen. Ergänzt wird das Fußballprogramm um Live-Sendungen, Reportagen, Nachrichten und Analysen. Daneben berichtet LIG TV auch über andere europäische Top-Ligen wie etwa Italien, Spanien, Frankreich und England. Sinema Turk ist das derzeit populärste Programm in der Türkei. Der 24-Stunden Sender bringt ohne Unterbrechung rund um die Uhr aktuelle Spielfilme, Musikclips, neues türkisches Kino und bekannte Filmklassiker in türkischer Synchronisation.
 
Die unabhängige Digitalplattform Visavision von Eutelsat setzt sich aktuell aus 22 fremdsprachigen TV-Programmen zusammen, die in 6 regionale Pakete und das Digiturk Euro Kabel Premium Paket unterteilt sind. Diese Pakete adressieren acht fremdsprachige Zielgruppen in Deutschland: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Arabisch, Griechisch, Kroatisch und Spanisch. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern mit Visavision digitale TV-Pakete ausländischer Sender zusammenstellen. Eutelsat übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen vom Klären rechtlicher Fragen, Verschlüsseln der Sender, bis hin zum Zuführen der Programme an die Kabelkopfstationen. Visavision ist unabhängig und vor allem für kleinere und mittlere Netzbetreiber sowie die Wohnungswirtschaft eine echte Alternative, die weiterhin die volle Kontrolle über ihre Endkunden behalten und sich eigene digitale Angebote zusammenstellen wollen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert