Einspeiseentgelte: Mehr ZDF für Unitymedia-Kunden?

9
10
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com

Der Streit um die Einspeiseentgelte zwischen ZDF und Unitymedia ist vorüber. Doch was bedeutet das für die Unitymedia-Kunden?

Wie das ZDF und Unitymedia heute mitteilen, haben sie eine neue, langjährige Partnerschaft geschlossen. Die Kunden des Kabelnetzbetreibers können damit ab sofort alle Sender der ZDF-Programmfamilie in den Übertragungsstandards HD und SD empfangen. In Kürze kann über die TV-Plattform Horizon auch die komplette ZDFmediathek genutzt werden. 

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut begrüßt die Einigung: „Das Publikum soll die Angebote der ZDF-Programmfamilie möglichst einfach auf allen wichtigen Plattformen finden können. Die Partnerschaft mit Unitymedia ist daher eine gute Nachricht für die Zuschauer.“ 
Mit der Einigung wurde ein langjähriger Rechtsstreit um Einspeiseentgelte einvernehmlich beigelegt. Im März hatte das ZDF bereits eine ähnliche Vereinbarung mit dem Kabelnetzbetreiber Vodafone getroffen worden[tk]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. Wer revidiert eigentlich die Meldungen, bevor diese online gehen. Wie kann dieser letzte Satz so an die Öffentlichkeit gehen ? (wie schon sehr oft in anderen Artikeln geschehen): ...Im März hatte das ZDF bereits eine ähnliche Vereinbarung mit dem Kabelnetzbetreiber Vodafone getroffen worden.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum