Eutelsat und MTV bringen Musikpower ins Kabel

0
8
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Kabelkiosk von Eutelsat und der Musiksender MTV haben ein Paket mit sechs Musikkanälen geschnürt, das Kabelzuschauern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugänglich sein wird.

Über die Kabelkiosk-Plattform werden Netzbetreibern ab sofort die fünf verschlüsselten digitalen Pay-TV-Programme MTV 2, MTV Base, MTV Hits, VH1 Europe und VH1 Classic angeboten. Die fünf Musikspartensender ermöglichen es dem Zuschauer, aus einem Angebot von Pop, Soul, R’n’B, HipHop, Club- und Dancemusic sowie Alternative-Rock und Metal sein individuelles Programm mit der Musik seines Geschmacks zu wählen. Zudem erhalten Abonnenten mit MTV Central ein frei empfangbares digitales Programm. Eine Ausweitung des Angebots auf andere Länder wird angestrebt, erläuterten Eutelsat und MTV auf der Anga Cable in Köln. Eutelsat beginnt ab heute mit dem Vertrieb des Programmpaketes an Kabelnetzbetreiber.

MTV verschlüsselt die Programme in Conax und führt diese dann via Satellit an die Kopfstationen der Kabelnetze heran. Eutelsat paketiert die fünf digitalen MTV-Programme, bündelt diese mit anderen Produkten des Kabelkiosks für die Netzbetreiber und stellt das Kundenmanagementsystem bereit. Für das MTV-Pay-Paket empfiehlt Eutelsat einen Endverbraucherpreis von 2,95 Euro. Kabelnetzbetreibern, die das MTV-Paket mit dem deutschsprachigen Programmangebot des Kabelkiosks kombinieren möchten, schlägt Eutelsat für Endkunden einen Preis von 8,95 Euro vor. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert