EWT übernimmt Rehnig-Breitbandnetze

0
39
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Augsburg – Der Kabelnetzbetreiber EWT hat drei Kabelgesellschaften der Rehnig-Gruppe, Neustadt, übernommen.

Die akquirierten Gesellschaften betreiben große TV-Kabelnetze in Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. In diesen Regionen verfügt die EWT GmbH, Augsburg, bereits über große eigene Netzbestände und verstärkt ihre Präsenz und Aktivitäten durch diese Zukäufe weiter. „Die Übernahme der Kabelnetze der Rehnig-Gruppe ist für EWT ein wichtiger Schritt zur Konsolidierung des Kabelnetzmarktes in Deutschland. Der Vertragsbestand der erworbenen Gesellschaften erhöht unsere Marktpräsenz um ca. 10%, die durch weitere Zuwächse kontinuierlich ausgebaut werden soll“, so EWT Geschäftsführer Richard Pohl. „Der gute Ruf von EWT, der Firmenübernahmen deutlich erleichtert, zeigt sich nicht zuletzt in nahezu 100prozentigen Akzeptanzquoten bei unseren Kabelkunden und einer hohen Zufriedenheit bei stets wachsendem Kundenstamm“, so Pohl weiter.
 
Die Kabelnetze der Rehnig-Gruppe zeichnen sich durch einen Ausbaustand auf höchstem technischem Niveau aus und lassen sich daher problemlos in die vorhandenen EWT-Netze einbinden. An Standorten in Erlangen und Fürth sind die Rehnig-Anlagen bereits für eine Aufschaltung von schnellen Internetzugängen vorbereitet, die zusätzlich zu den analogen und digitalen TV- und Hörfunkprogrammen angeboten werden können. In Frankfurt/Main und Coburg bietet die Rehnig-Gruppe bereits zusätzlich schnelle Internetzugänge über das Fernsehkabel an.
 
„Ich bin davon überzeugt unsere Kabelanlagen an einen finanziell gutgestellten, kompetenten und technologisch führenden Kabelnetzbetreiber übertragen zu haben. Beispielsweise ist die EWT-Gruppe der Pionier bei der Telefonie über Kabel-TV-Netze in Deutschland. In Absprache mit den jeweiligen Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft wird EWT weitere neue und attraktive Dienste über das Breitbandkabel anbieten und so die Attraktivität der angeschlossenen Wohnungen langfristig sichern,“ so Jens-Uwe Rehnig, Geschäftsführer der Rehnig-Holding.
 
Die Elektro- und Nachrichtentechnik GmbH (EWT) mit Sitz in Augsburg ist im Verbund mit ihren Tochtergesellschaften einer der größten TV-Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Derzeit erreicht EWT bundesweit rund 780.000 Haushalte über eigene Breitbandkabelnetze und beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter. Das Angebot von EWT reicht dabei von der Versorgung mit analogen und digitalen TV- und Radioprogrammen, digitalen Fremdsprachenpaketen und breitbandigen Highspeed-Internetzugängen bis hin zu hochmodernen Voice-over-IP-Telefonie-Angeboten. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert