Ex-Primacom-Chef Leube steigt bei Frankfurter Anwaltskanzlei ein

0
22
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der frühere Geschäftsführer des Kabelnetzbetreibers Primacom, Hans-Peter Leube, wird zum 1. September Equity-Partner bei der Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei Schalast & Partner.

Anzeige

Der 40-jährige war bei Primacom seit dem Mai 2008 für die Bereiche M&A, Recht, Personal und Content-Management zuständig. Darüber hinaus leitete er unternehmensintern die Restrukturierung des Kabelnetzbetreibers mit anschließendem Gesellschafterwechsel. Bis März 2010 war Leube zudem Mitglied der Geschäftsleitung des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit identischen Funktionen. Schalast & Partner ist spezialisiert auf Telekommunikation/Infrastruktur, Financial Services, Prozessführung und M&A/Gesellschaftsrecht. Heute arbeitet die Kanzlei mit mehr als 30 Anwälten an Standorten in Frankfurt am Main, Dresden und Berlin.

Leube studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und München, wo er auch promovierte. Seine juristische Ausbildung setzte er mit einem Postgraduiertenstudium an der Columbia University (New York) fort, wo er den Titel Master of Laws (LL.M.) erwarb. Der gebürtige Bonner war zunächst für internationale U.S.-amerikanische Großkanzleien in Frankfurt, Düsseldorf und New York mit besonderem Fokus auf M&A, Private Equity sowie Übernahme- und Kapitalmarktrecht tätig. Vor drei Jahren wechselte er in die Geschäftsleitung der Primacom. [mh]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum