Goldgräberstimmung im deutschen Kabel

0
21
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Im diesem Jahr wird sich Deutschlands Fernsehlandschaft verändern. Auslöser ist die Digitalisierung des TV-Kabels, die die etablierten Sender herausfordert und neue auf den Plan ruft.

Man mag es schon nicht mehr glauben: Fast jeden Tag geben internationale Medienunternehmen wie Disney, MGM und NBC bekannt, mit neuen Fernsehkanälen nach Deutschland zu kommen. Über 80 zusätzliche Sender haben die Landesmedienanstalten schon lizenziert und ein Ende ist nicht abzusehen. Sie alle setzen auf die Digitalisierung des TV-Kabels, das eine neue Goldgräberstimmung auszulösen scheint.

Für die etablierten Senderfamilien ProSiebenSat.1 und RTL Group wird es nun höchste Zeit, eigene Strategien zu definieren. Aber auch innerhalb der Kabelbranche sind Veränderungen zu erwarten,die sich vor allem zugunsten der Konsumenten auswirken werden. Viel Gesprächsstoff für die traditionelle Euroforum-Konferenz „Die Zukunft des Kabel-TV-Netze“ am 21. und 22. Februar 2005 in Köln. Um was es bei der Euroforum noch geht, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert